Folge 37 – Gefängniskonzerte: Diana Ezerex

TW (ab Min 8:15): Erwähnung von Gefängnis, Isolation, Verbrechen, Mental Health und Suizid, keine expliziten Details.

Diana Ezerex ist Sängerin und Songwriterin aus Karlsruhe. Seit drei Jahren gibt sie ehrenamtlich Konzerte in Gefängnissen. Jetzt hat sie eine Crowfunding Kampagne ins Leben gerufen, mit deren Hilfe sie Songs über Gefängnisinsass*innen schreiben, ein Album und einen Kurzfilm produzieren, sowie ein Buch über die Thematik veröffentlichen möchte. In dieser Podcast-Folge beschreibt Diana, wie so ein Gefängniskonzert abläuft, was sie dazu bewegt, welche Ziele sie damit verfolgt und woher ihre Power und ihr Optimismus kommen.

Startnext-Kampagne (bis 31.12.2020): https://www.startnext.com/diana-ezerex-gefaengnisprojekt

DIANA EZEREX:

Webseite: https://www.dianaezerex.com

Spotify: https://open.spotify.com/artist/4ma6T3QlKv6g03DugQPhEU?si=fT8i3VEwSdS7A73hlCDUXg

Facebook: https://www.facebook.com/dianaezerex

Youtube: https://www.youtube.com/c/DianaEzerex

Instagram: https://www.instagram.com/dianaezerex

Twitter: https://www.twitter.com/dianaezerex

Erwähntes Musikvideo „I don’t stop“: https://youtu.be/kYHmNkHP4To

Musik in dieser Podcast-Folge: „Intro Demo 2“ und „Where Would I Hide“ von Diana Ezerex, beides eine kleine Sneekpeak auf ihr geplantes Album.

Foto: Stephan Hentschel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.